Bild

Winter- Ferien- Rückblick

Liebe Kinder. Danke, für die schönen gemeinsamen Ferientage. Hier ein kleiner bebilderter Rückblick für unsere Erinnerungen und falls ihr jemandem zeigen möchtet, wo ihr was und mit wem ihr es, in den Winterferien, erlebt habt.

Selbst gebaute und gewebte Nagelbilder.

Unsere kleine Ferienreise mit dem Regionalzug nach Potsdam, in das BLU- Familien- Spaß- Bad.

Neben Schmuck- Löten und (Vor-) Lesen unter den Sternen, konnte auch mal der „Flitzebogen“ gespannt werden.

Winterferien- Plan ASP Franz B.

Hallo Kinder! Habt ihr Lust in den Ferien von Dienstag 6.2. bis Samstag 10.2. etwas tolles zu erleben? Dann kommt zu uns auf den ASP Franz B. Wir Wollen basteln, bauen, cool entspannen, Feuer machen und mit Euch, mit der Bahn, verreisen. Schaut Euch unseren Ferienplan an und druckt ihn am besten gleich aus, um Euch für den Ausflug am Donnerstag anmelden zu können. Da viele Bäder in Berlin wegen Renovierung geschlossen sind, geht es diesmal eben nach Potsdam ins „Blu“. Der Eintritt kostet, für 3 Stunden Badespaß (Blu- Familie), mit Rutschen, Blubberpool und Strömungskreis, 7€ pro Kind. (2 Stunden für 2€ wäre nur der Blu- Sport- Bereich, ohne Spaßbad und das wollen die Kider nicht ) Wenn wir 10 Kinder werden, bekommen wir vielleicht eine günstigere Gruppenkarte.

Hier die Blu- Preisliste (achtet auf Blu-Familie) https://www.swp-potsdam.de/de/b%C3%A4der/blu-das-sport-und-freizeitbad/eintrittspreise/

Potsdam liegt im C- Tarif- Bereich. Wir kommen also mit 2x 1,60€ Anschlussticket ermäßigt (zusätzlich zum kostenlosen Berlin AB- Schülerticket- Abo) hin und zurück.

Wir freuen uns auf die Ferien und auf Euch, Euer Franz B. Team

Selber+Reparieren= Geld sparen+ Umwelt schützen

Ja. Alles hat seine Zeit. Aber bei manchen Dingen lohnt es sich, ihnen noch ein „zweites Leben“ zu schenken. Hier zum Beispiel unseren Gartenbänken. Jetzt halten wieder alle Latten, es hat Spaß gemacht und wir können, statt fürs Verschrotten und Neuaschaffen, das Geld zB. für neues Bauspielplatz-oder Bastel- Material ausgeben.

Unser Tipp: Auch du kannst „Leben retten“. Dinge sorgsam behandeln und (wenn möglich) reparieren.

Du weißt nicht, wie du etwas reparieren kannst? Komm zu uns zum ASP Franz B. und wir schauen gemeinsam, wie du das hinbekommen kannst.