Über uns

(HOME/Startseite)

in der Schulzeit
geöffnet:
Di- Fr von 13 bis 18 Uhr
Sa 11- 18 Uhr

geschlossen: Montags/Sonntags

Karls Erdbeerhof 2016

Klicke auf mehr >Fotos, Neuigkeiten & Tutorials<

Wozu gibt es den ASP Franz B.?

  • Damit alle Kinder zwischen 6 und 14 Jahren einen Platz haben, wo sie nachmittags spielen können.
  • Der Eintritt und das Spielen und Bauen sind kostenfrei.
  • Die pädagogischen Betreuer helfen euch dabei die Dinge zu finden, oder zu bauen, welche euch zum Spielen einfallen.

Was würdest du auf dem ASP Franz B. gern machen?

  • Holzhäuser bauen?
  • Hausaufgaben leichter machen?
  • Gitarre / Keyboard / Schlagzeug probieren?
  • Theaterstück aufführen?
  • eigenes Beet im Garten?
  • Feuer machen?
  • Kochrezepte ausprobieren?
  • etwas im Lehmofen backen?
  • Skaten / Waveboard ausprobieren?
  • Tischtennis / Fußball / Basketball spielen.
  • in den Ferien verreisen und auf dem ASP übernachten?
  • ….. und viele Dinge mehr, welche euch, oder den Betreuern gerade einfallen.

Wo ist der ASP Franz B.?

Blankenfelder Str. 106 in 13127 Berlin / Nähe Endstation Bus 154, Bus 124 und Tram 50 in Französisch Buchholz.

Telefon: 0163 2019039


Wann ist der ASP Franz B. geöffnet?

– in der Schulzeit von:
Di bis Fr : 13 – 18 Uhr und Sa: 11 – 18 Uhr

– in den Ferien von:
Mo bis Sa : 11 – 18 Uhr

PS: Da wir oft draußen sind, hören wir nicht immer das Telefon. Bitte probiere es dann später noch einmal.


Was die Großen oft gerne wissen möchten: (Konzept und Historie)

In der Anfangszeit unseres Spielplatzes, wunderten sich noch viele Eltern in Französisch-Buchholz, wenn ihre Kinder auf die Frage, wohin sie denn jetzt gehen, antworteten „Zu Franz B. spielen“.
„Hat der Franz B. denn nichts dagegen, wenn ihr jeden Tag zu ihm spielen geht?“ Nein. Franz B. hatte und hat seit über 10 Jahren nichts dagegen, wenn viele Kinder kommen, um hier zu spielen und heute wissen die Buchholzer, dass Franz B. ein Platz für Kinder ist und das nicht ‚nur’ zum Spielen.
ASP Logo
Der AktivSpielPlatz Franz B. bietet den Kindern aus Buchholz, aber auch aus der weiteren Umgebung einen Treffpunkt für Gleichaltrige. Hier treffen sich die Kinder zum gemeinsamen Spielen, Hütten bauen, Theater spielen und Sport treiben. Sie heizen den Lehmofen an, sie backen und kochen, sie werkeln, gärtnern und reparieren. Sie tauchen ab in fremde und erfinden neue Welten und holen sich entfernte dicht heran.Spielraum_Logo-ASP-SeiteUnser Verein SPIELRAUM Pankow e.V. hatte in einem langwierigen Ausschreibungsverfahren den Zuschlag bekommen, den pädagogisch betreuten Spielplatz in Französisch- Buchholz aufzubauen und zu betreiben, sicherlich auch aufgrund der Erfahrungen, die wir mit der Arbeit des Kinderbauernhofes Pinke-Panke seit 1991 gesammelt haben.Angefangen hat das Spielen mit Franz B. dann im Sommer 1999 – aber noch ohne festen Platz. Denn als es in den Sommerferien losgehen sollte, stand der dafür vorgesehene Platz noch nicht zur Verfügung. Und so mussten wir statt die geplante Besiedlung des neuen Platzes zu spielen, auf mobile Spielaktionen im Kiez ausweichen. Da wir für den Start des Projektes u.a. mit Bernd Stude, dem Initiator der Spielwagenbewegung in der DDR, zusammen arbeiten konnten, gelang es uns gut, auch diese Hürde zu meistern. Die Kinder kamen schnell dazu und ließen sich auf das neue Spielabenteuer im Stadtteil ein.

Im Herbst darauf – der vorgesehene Platz stand noch immer nicht zur Verfügung – siedelten wir Franz B. auf einem Ausweichplatz in der Cunistrasse an. Die ersten Bauwagen, erste selbstgebaute Hütten, ein Feuerplatz und kleine Beete prägten sehr schnell bald das Bild der kleinen Spielfläche und es sprach sich immer mehr herum, dass Kinder bei FranzB, spielen können.
Erst im September 2002 konnten wir auf die heutige Fläche in der Blankenfelder Str. 106 umziehen und zwei weitere Jahre später, 2004, auch das neu errichtete Spielhaus in Besitz nehmen. Inzwischen hat der AktivSpielPlatz Franz B. einen festen Platz in Buchholz und ist für Kinder und Familien eine feste Größe in der Freizeit- und Feriengestaltung. Dazu tragen nicht zuletzt auch die Veranstaltungen bei, die wir gemeinsam mit anderen Projekten und Einrichtungen in Buchholz gestalten.

Grundlegend ist und bleibt aber die tägliche Arbeit für und mit den Kindern, die den Platz für ihre Freizeitgestaltung nutzen. Der Platz, die Themen, das Spiel ändern sich nach den Wünschen und Ideen der Kinder regelmäßig. Es lohnt sich also immer wieder vorbeizukommen, um zu erfahren, was bei FranzB mal wieder gespielt wird.

Annett Rose

Ihr Name *

Ihre E-Mail-Adresse *

Betreff: *


Ihre Nachricht

captcha


Zurück nach oben