Video

Löwenzahn- Blüten- Honig?

Ja. So etwas kann sich jedes Kind, am besten mit Mama, Papa, Oma oder Opa zusammen machen.
Einige Kinder vom ASP wollten einfach gern ein Video drehen und haben dann für euch eine Videokamera in die Hand genommen und ein schönes Tutorial gefilmt. Darin seht ihr, wie wir den Honig zubereitet haben.

Achtung noch ein Tipp:
Beim Karamelisieren ( dem Zuckerschmelzen ) muss die Herdplatte nach ca 3 Minuten von Stufe 3 auf Stufe 1,5 runtergeschaltet werden und schön umrühren, damit auch nichts anbrennt.

Video

Wie bauen wir unsere Holzhütten?

Das ist eine interessante Frage, auf die auch viele Erwachsene gerne eine Antwort wissen möchten. Wie bauen Kinder selbst eine Holzhütte, in der sie dann auch spielen und an der sie immer wieder etwas Neues umbauen können? Ein Häuschen, das Spaß macht, gut aussieht und stabil ist ?
Hier ein kleiner Rückblick auf unseren ASP Hüttenbau- Workshop während der Frühlingsferien 2017, in dem wir genau diese Fragen beantwortet haben.
Schau dir das Video an oder komm einfach selber zum ASP Franz B. und baue an einem Haus. Dann kannst du das alles mit deinen eigenen Händen ausprobieren.
Es kostet kein Geld und mach viel Spaß.

Video

kleines Gemüse GANZ GROSS

Ha. Unser ASP hat so einiges zu bieten. Gerade, wenn draußen Regen und Hagel vom Himmel fallen, haben wir ein paar gute Ideen auf Lager, die auch noch prima schmecken. (wenn man sie umgesetzt hat)
Hier kocht nicht „jeder sein Süppchen“ , sondern „viele kochen zusammen gleich drei“.

Tipp: Statt der Sahne kann auch mit Limette oder Zitrone, direkt auf dem Teller abgeschmeckt werden. Dann gilt diese leckere Kürbissuppe nicht nur als „vegetarisch“(ohne Fleisch), sondern auch als „vegan“, weil keinerlei tierische Erzeugnisse, wie Fleisch, Speck, Sahne, Milch, Butter oder Eier, darin enthalten sind.
Hier noch unser Rezept.
Kuerbissuppe-ASP-Rezept-2016

Video

Wir fahren mit der (Park)Eisenbahn!

Ein Ferienausflug führte uns in das FEZ  🙂
Dort konnten wir mit der Park- Eisenbahn fahren und uns überall umsehen.
Außerdem hatten wir echtes Bahnpersonal dabei. Freundliche Leute, die uns alles zeigten, erklärten und ausprobieren ließen, was wir wollten und was (bei vollem Betrieb) möglich war. Zum Beispiel: das Fahren mit einer Draisine, das Stellen von Weichen und Signalen, draußen im Freien und drinnen, vom Stellwerk aus. Auch in diverse Loks und Wagons konnten wir hineinsteigen.
Parkeisenbahn2014ASPHier in Fahrt.